Meisterschaften Jugend

Seit einigen Wochen schon hat sich die Jugendgruppe auf die regionalen Jugendmeisterschaften in Weinfelden vorbereitet. An den Wettkampftrainings wurden die Abläufe in den Disziplinen Hindernisschwimmen, Rettungsleinenstaffel, Puppenstaffel, Gurtretterstaffel und Rettungsballwerfen unter der Leitung von Simone immer und immer wieder repetiert und verbessert.

Diese Vorbereitung hat sich nun bezahlt gemacht. Jedoch stand vor allem ein Team auf der Kippe. Da sich eine Schwimmerin noch kurzfristig (Freitagabend) krankheitshalber hatte abmelden müssen, musste Simone noch Ersatz suchen. Zum Glück ist der Kontakt zu anderen Sektionen gut und so konnte schnell eine Ersatzschwimmerin von der SLRG Frauenfeld einspringen.

Somit konnten beide Mannschaften den Wettkampf-Samstag (16.06.2018) in Angriff nehmen. In der Kategorie 3 starteten Amanda, Emilia, Selina und die erwähnte Verstärkung der SLRG Frauenfeld. In der Kategorie 1 gingen Mario, Nicolas, Tobia und Carolin an den Start.

Die Leistung der Kategorie 3 war sehr solid und unauffällig. So erreichte man in den schwimmerischen Disziplinen jeweils den 5. oder 6. Rang. Lediglich beim Rettungsballwerfen gelang der Sprung auf Rang 3. In der Endabrechnung zeigte sich, dass sich die Konstanz gelohnt hat. Etwas überrascht aber umso glücklicher waren die Kids, als sie sich die Bronzemedaille abholen durften.

Spektakulärer ging es bei der Kategorie 1 zu und her. Nach einem gelungenen Start mit Rang 3 im Hindernisschwimmen, mussten in der Rettungsleinenstaffel 100 Strafpunkten aufgrund eines Wechselfehlers eingesteckt werden. Mit etwas Wut im Bauch zeigte das Team eine grossartige Reaktion und dominierte in der Puppenstaffel. Souverän setzte man sich gegen sämtliche Sektionen durch. Die freude verblasste jedoch nach der Gurtretterstaffel. Erneut wurden Strafpunkte gegen die Sektion Ermatingen ausgerufen. 50 Punkte für eine Bewegung vor dem Startsignal waren schlussendlich gerechtfertigt. Da nützte auch der Rekurs nichts.

So wurde es schlussendlich nochmals unnötig spannend aber am Ende reichte es doch zum Gesamtsieg an den regionalen Jugendmeisterschaften 2018 in Weinfelden. Mit grossem Jubel wurde die Trophäe und die Medaillen entgegengenommen.

Die ganze SLRG Sektion Ermatingen ist stolz auf diese grossartige Leistung der beiden Jugendgruppen an den Meisterschaften. Zwei Medaillen an einem Wettkampf, davon ein in GOLD, daran mögen sich weder Simone noch Thomas in ihrer doch schon langen Jugendleiterkarriere erinnern.

Bildeindrücke
Ranglisten

 

Suche